PKW – BRAND

Am Sonntag, den 27. August um 23:40 Uhr sind wir nach Lanzenkirchen in die Sportplatzgasse zu einem Brandeinsatz gerufen worden.
Der Motorraum eines geparkten Autos war in Brand geraten. Wir unterstützten die Kameraden aus Lanzenkirchen bei den Löscharbeiten.
Um ca. 01:00 Uhr war der Einsatz beendet und wir konnten wieder in unser Gerätehaus einrücken.

 

 

  ----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

WETTKÄMPFE

Vom 30. Juni bis 2. Juli fand der diesjährige Landesleistungsbewerb in St. Pölten statt.

Unser Ziel war es, für 3 Kameraden das Abzeichen in Silber zu erwerben.

Mit 375,43 Punkten in Bronze und 325,04 Punkten in Silber haben die Kameraden BI Haindl Johannes,

PFM Breitsching Nadine und PFM Prinz Stefan das Abzeichen bestanden.

Wir gratulieren recht herzlich.

Ebenfalls sind wir beim Abschnittsbewerb in Wiesmath sowie beim Bezirksbewerb der FF Brunn/Pitten in Bad Erlach angetreten.

  ----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

 

KIRTAG – HEURIGER

 
weiter Fotos...

Unser diesjähriger Heuriger fand vom 16. bis 18. Juni bei optimalen Wetterverhältnissen statt.

Am Freitag wurde der Heurigen wieder mit dem Senioren- und Pensionistennachmittag eröffnet.
Am Samstag besuchte uns eine lustige Damenpolterer Gruppe. Am Sonntag, nach der hl. Messe in der Bergkirche, bedankte sich Kdt.
OBI Breitsching
Martin in seiner Ansprache bei den zahlreichen freiwilligen Helferinnen und Helfer bzw. Tortenspendern.

Weiters konnte er den Kameraden EV Müllner Robert, LM Ofenböck Georg und LM Breitsching Franz jun. die Fahrbewilligungen für Feuerwehrfahrzeuge bis zu 5,5 t aushändigen. Im Anschluss freute es ihn Jungendfeuerwehrmann Breitsching Patrick zu seinem erworbenen Feuerwehrjugend Leistungsabzeichen in Gold gratulieren zu dürfen.
Danach stand einem gemütlichen Kirtagsonntag nichts mehr im Wege.

Ein Dankeschön an die zahlreichen Besucher die zu einem erfolgreichen Heurigen beigetragen haben.

  
----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

ATEMSCHUTZÜBUNG

 

weitere Fotos

Am Freitag, den 5. Mai haben wir im Schulgebäude der Uni–Außenstelle in Heuberg eine Atemschutzübung durchgeführt.
An der Übung nahmen 5 Feuerwehren (Neustift / Rosalia, Haderswörth, Kleinwolkersdorf, Lanzenkirchen und Ofenbach)
mit insgesamt 53 Mann teil. Übungsannahme war ein Küchenbrand im Kellergeschoß,
die gesamte Ebene war stark verraucht, mindestens 3 Personen waren vermisst.
Rasch wurde der Brandherd lokalisiert und gelöscht, sowie alle vermissten Personen durch die Trupps gerettet.
Weiters wurden mehrere gefährliche Stoffe aus dem Gefahrenbereich entfernt und ein vermisster AS – Trupp wurde ebenfalls in Sicherheit gebracht. Alle Übungsziele wurden erfolgreich erledigt und Übungsleiter BI Haindl J. konnte die Übung nach 1,5 Stunden beenden.
Zuletzt wurde noch die Übungsbesprechung durchgeführt und die Atemschutzflaschen durch die FF Wiesmath gefüllt.
Ein Dank an die Leitung der BOKU, dass wir wieder das Gebäude als Übungsobjekt verwenden durften.

  ----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

KHD – ÜBUNG


 

Am 29. April waren wir bei der KHD – Übung (Katastrophenhilfsdienst) im Raum Muggendorf (Pernitz) eingesetzt.
Der Schlauchzug der 21. KHD – Bereitschaft IV – Zug, welchem wir angehören,
hat sich am Samstag um 07.30 Uhr am Platz vor dem alten Lagerhaus in Lanzenkirchen getroffen
und sich dann Richtung Muggendorf in Bewegung gesetzt.


3 Löschzüge, 2 aus dem Bezirk Wiener Neustadt und 1 aus dem Bezirk Baden, waren bei dieser Übung dabei.
Übungsannahme war ein Waldbrand in den Hirschwänden, welcher durch eine achtlos weggeworfene Zigarette entstanden ist.
Insgesamt wurden von den 300 Feuerwehrleuten ca. 4 km Schlauchleitung gelegt und dabei 400 Höhenmeter überwunden.
Zu Mittag konnte die Übung erfolgreich beendet werden und die Nachbesprechung wurde am Gelände der FF Pernitz abgehalten.

Nach dieser interessanten Übung konnte die Einsatzbereitschaft um

14.00 Uhr wiederhergestellt werden.

 ----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

GRABWACHE

 

Alle 2 Jahre, am Karsamstag, waren wir auch heuer wieder zur Bewachung des Hl. Grabes angetreten.
Um 13.00 Uhr übernahmen wir die Mahnwache von den Kameraden aus Haderswörth,
um 17:00 Uhr wurden wir von den Kameraden aus Lanzenkirchen abgelöst.

 ----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Der Greifzug


 
weitere Fotos...

Am Freitag, 7. April fand unter der Leitung von HLM Breitsching Christian eine interne, technische Übung statt.
Richtiges Arbeiten mit dem Greifzug war dieses Mal die Übungsannahme.
Begonnen wurde mit dem theoretischen Teil im Gerätehaus, wobei die gesamte notwendige Gerätschaft
(Greifzug, Seil, Anschlagmittel, Umlenkrollen usw.) durchbesprochen wurde. Im Anschluss wurde die Theorie in die Praxis umgesetzt.
Um einen Traktor zu bergen wurde sowohl Erdanker und Umlenkrolle bei der Übung eingesetzt.
Der Greifzug ist ein sehr effektives Gerät, welches in jedem noch so schweren Gelände eingesetzt werden kann.

 ----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Flurreinigung

 

Am Samstag, 1. April fand die heurige Flurreinigung statt.
Wir waren in ganz Ofenbach bis einschließlich Melberleiten unterwegs,
um diversen Müll zu beseitigen.
Im Anschluss lud die Gemeinde zu einer Jause ins Feuerwehrhaus Lanzenkirchen ein.

 ----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

AUSZEICHNUNG

 

Am Freitag, den 31. März fand der diesjährige Abschnittsfeuerwehrtag im Cafe` - Restaurant Mößner – Karner in Schwarzenbach statt. Abschnittskommandant BR Roland Kleisz konnte Vertreter aller 18 Feuerwehren und zahlreiche Ehrengäste begrüßen. Im Rahmen dieser Veranstaltung werden Kameraden vom Land Niederösterreich für ihre vieljährige verdienstvolle Tätigkeit auf dem Gebiet des Feuerwehr- und Rettungswesen mit einem Ehrenzeichen ausgezeichnet. Von unserer Wehr erhielt diese Auszeichnung LM Johann Schatzer für seine 25-jährige Tätigkeit. Wir gratulieren recht herzlich.

  ----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Übung mit Kleinlöschgeräten

 
weitere Fotos...

Am Freitag, den 10. März haben wir eine Frühjahrsübung bzw. Schulung zum Thema „Brand und Löschlehre - Kleinlöschgeräte“ abgehalten. Ausgearbeitet wurde sie von LM Andreas Rohorzka. Der theoretische Teil wurde im Mannschaftsraum durchgeführt.
Richtige Handhabung diverser Kleinlöschgeräte, Branddreieck usw. wurden besprochen.
Im Anschluss konnten wir mit einigen Geräten praktisch arbeiten.
Feuerlöscher, Kübelspritze, Feuerpatschen usw. standen uns zur Verfügung.
Für unsere jungen Kameraden war es teilweise das erste Mal mit diesen Geräten zu hantieren.
Dies war eine interessante und lehrreiche Erfahrung für sie.
Im Anschluss der Übung haben wir unsere Monatsversammlung abgehalten.

 ----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

 

RUNDER GEBURTSTAG

 

weitere Fotos...

Am Samstag, den 4. März feierte LM Franz Mileder im Kreise seiner Feuerwehrkameraden seinen 50sten Geburtstag.
Franz ist am 14. Februar 1967 geboren und seit 29 Jahren Mitglied unserer Wehr.
Nochmals alles Gute zum Geburtstag wünschen dir deine Kameraden.

 ----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

JAHRESBERICHT

 

Anfang Jänner waren einige Kammarden von uns „Neujahr wünschen“ unterwegs. Bei dieser Gelegenheit wurde der Jahresbericht verteilt.
Am Freitag, den 17. Februar trafen wir uns dann im Kellerstüberl bei Fam. Prinz, wo die Sammlung nachbesprochen wurde.
Nochmals ein herzliches Dankeschön an alle spendenfreudigen Ofenbacher.

 ----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

KELLERBRAND

 

Am Freitag, 17. Februar sind wir um 04:30 Uhr zu einem Brandeinsatz nach Haderswörth gerufen worden.
Mit 12 Mann (davon 1 AS-Trupp) unterstützten wir die Kameraden aus Haderswörth und Lanzenkirchen.
Um 06:00 Uhr sind wir wieder in das Gerätehaus eingerückt.

 ----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

JAHRESHAUPTVERSAMMLUNG

 

Am Freitag, 20. Jänner fand unsere diesjährige Mitgliederversammlung im Cafe Restaurant Adrienn statt.
Kommandant OBI Martin Breitsching durfte BGM Bernhard Karnthaler,
die Parteiobmänner Markus Kitzmüller-Schütz und Anton Deibl sowie GR Karl Brandlhofer begrüßen.
Seitens der Feuerwehr freute es uns UA-KDT OBI Manfred Landl und EBI Herbert Giefing willkommen zu heißen.

Fotos... 

Nach Feststellung der Beschlussfähigkeit und dem Totengedenken wurde das Protokoll durch Verwalter Manfred Prinz verlesen.
Als nächster Punkt folgte der Kassabericht.
Die Kassa wurde von den Kameraden HLM Josef Schatzer und LM Georg Ofenböck überprüft und für richtig befunden.

Anschließend folgte die Entlastung des Verwalters durch Handzeichen.

KDT Martin Breitsching informierte über die Leistungen und Tätigkeiten des letzten Jahres.
Es wurden 8 Einsätze, 5 Schulungen, 18 Übungen sowie zahlreiche Bewerbs-, und
Vorbereitungsübungen für Wettkämpfe und Ausbildungsprüfung Atemschutz getätigt.
Daraus ergeben sich 5.464 Gesamtstunden (108 Einsatzstunden, 1.174 Übungsstunden und 4.182 Stunden für Sonstiges).
Nach dem Kassavoranschlag für 2017 standen nun die Ansprachen der Ehrengäste am Programm.
BGM Bernhard Karnthaler bedankte sich bei der ganzen Mannschaft für die geleistete Arbeit und den aufgebrachten Stunden im Feuerwehrdienst. Weiters informierte er über Neuigkeiten in der Gemeinde.
Seitens der Feuerwehr bedankte sich UA-KDT OBI Landl bei uns für die Einsatzbereitschaft und Leistungen im abgelaufenen Jahr.
Er gab Einblick über die Neuigkeiten im Abschnitt bzw. Unterabschnitt.
Nach 1,5 Stunden beendete KDT OBI Breitsching die Versammlung mit einem Gut Wehr.

----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

 ----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Archiv 2016

 

 

  gratis-besucherzaehler.de